Alfa Romeo RL – Der erste Sportwagen des Autobauers

Alfa Romeo RL

Alfa Romeo RLSS Sportwagen Super Sport – Bild: von Thesupermat CC BY-SA 3.0, Wikimedia

Die Firma Alfa Romeo wurde 1918 gegründet und hatte nach erfolglosen Versuchen kein Glück mit Luxuslimousinen. Dann besinnt sich die Firma des allgemeinen Trends und präsentiert einen Sportwagen mit dem Modell RL. Es handelte sich zunächst um einen Prototyp, welcher  ab Anfang 1923 als Serienauto zum Renner wurde. Der neue RL an dem erstmals das vierblättrige Kleeblatt zu sehen ist, wird zu einem Erkennungsmerkmal der Alfa-Romeo-Modelle und spricht nun wieder viele sportlich ambitionierte Kaufinteressenten an.

Als Abwandlung vom RL 6 Zylinder Modell gab es noch eine 4 Zylinder Version des Fahrzeuges mit der Kennzeichnung RM. Vom Alfa Romeo RL erschienen im Jahr 1925 noch zwei weitere Versionen, mit den Bezeichnungen RLT (Tourismo) und RLSS (Super Sport).

Steckbrief Alfa Romeo RL

Zylinder: 6 (in Reihe)
Hubraum (Bohrung x Hub): 2916 ccm (75 x 110 mm)
Leistung: 56 PS
Ventile: hängend
Motoranordnung: vorne
Angetriebene Achse: hinten
Kühlung: Wasser
Spitzengeschwindigkeit: 110 km/h

Tipps für Autofahrer:

Raststätten A1 – Übersicht über die Raststätten an der Autobahn A1 in Deutschland
Raststätten A2 – Hier Findest Du unsere Übersicht zu den Raststätten der Autobahn A2