Der BMW 635 CSI ein Traumauto seiner Zeit

bmw csiMit ein bisschen Glück, sieht man den BMW 635 CSI heute noch auf deutschen Straßen.

Der BMW 635 CSI (Kürzel E 24) ist zur damaligen Zeit ein echter Hingucker. Er hat eine solide Ausstattung, ein schnittiges Design und gute Fahreigenschaften. Die Schwerpunkte sind von den Bayern voll auf Sportlichkeit gesetzt. Ein gepolstertes Armaturenbrett mit 3 übersichtlichen Rundanzeigen. Im Innenraum ein großzügiges Raumangebot. Ein computergesteuertes Fahrwerk zeichnet den BMW 635 CSI als bequemen Langstreckler aus.

Die ausgereifte Motortechnik verlieh dem 635 CSI eine Geschwindigkeit von 228 km/h. Die Tourenwagen-EM von 1981 bis 1986 wird mit drei EM-Titel gewonnen. Bis zum Produktionsende im Jahr 1989 wird ein Absatz von 45.000 Autos erreicht.

Technische Daten BMW 635 CSI

  • Hubraum in cm³ 3.453
  • Bohrung×Hub in mm 93,4×84,0
  • Reihenmotor/Zylinder (Ventile) 6 (12V)
  • Leistung in kW/PS bei U/min 160 / 218 / 5200
  • Drehmoment in Nm bei U/min 304 / 4000
  • V-max in km/h 228
  • 0-100km/h 7,3

BMW 318i
Opel Omega
VW Golf GTI
Hinweis: Raststätten

BMW E24

  • Verkaufsbezeichnung: BMW 6er
  • Produktionszeitraum: 1975–1989
  • Klasse: Oberklasse
  • Karosserieversionen: Coupé
  • Motoren: Ottomotoren: 2,8–3,5 Liter (135–210 kW)
  • Länge: 4755–4815 mm, Breite: 1725–1740 mm, Höhe: 1355–1365 mm
  • Radstand: 2625 mm
  • Leergewicht: 1410–1515 kg
  • Vorgängermodell BMW E9
  • Nachfolgemodell BMW E31

Foto: KillerPM