Opel Omega löst den Rekord ab

opel-omega

Der Opel Omega, ein Auto in der gehobenen Mittelklasse, löst 1986 den Opel Rekord ab. Das neue Modell mit hohem Heck und der heruntergezogenen Frontpartie ist aerodynamisch geschnitten, was zu einem Luftwiderstandsbeiwert von 0,28 führt. Der Omega in der Basisversion verfügt über einen Gepäckraum von 520 Liter Volumen, der durch umklappen der hinteren Sitzbank erheblich vergrößert werden kann. Alle Modelle sind mit einer Servolenkung ausgestattet und werden von einem Vierzylindermotor mit mehreren Leistungsstufen angeboten. Neben den 1,8-Liter-Aggregaten mit 90 oder 115 PS und dem 2,0-Liter-Motor mit Benzineinspritzung und 122 PS ist ein 2,3-Liter-Diesel mit 90 PS im Programm. Mit einem 3-Liter-Motor mit 177 PS ist nur der Opel Omega 3000 ausgerüstet. Erstmals wählt der Opel-Hersteller hinten eine Schräglenkeraufhängung, vorne McPherson-Federbeine, Querlenker und ein Stabilisator aus.

Opel Omega 3000 24 V technische Daten

  • Zylinder: 6 (in Reihe)
  • Hubraum (Bohrung x Hub): 2969 ccm (95,0 x 69,8 mm)
  • Leistung: 147 kW/200 PS
  • Ventile: 24
  • Motoranordnung: vorne
  • Angetriebene Achse: hinten
  • Kühlung: Wasser
  • Spitzengeschwindigkeit: 230 km/h
  • Beschleunigung (0-100 km/h): 8,2 s

Opel Omega 2,6i technische Daten

  • Zylinder: 6 (in Reihe)
  • Hubraum (Bohrung x Hub): 2594 ccm (88,8 x 69,8 mm)
  • Leistung: 110 kW/150 PS
  • Ventile: 12/hängend
  • Motoranordnung: vorne
  • Angetriebene Achse: hinten
  • Kühlung: Wasser
  • Spitzengeschwindigkeit: 215 km/h
  • Beschleunigung (0-100 km/h): 9,8 s

Opel Omega 2,0i technische Daten

  • Zylinder: 4 (in Reihe)
  • Hubraum (Bohrung x Hub): 1998 ccm (86 x 86 mm)
  • Leistung: 90 kW/122 PS
  • Ventile: 8/hängend
  • Motoranordnung: vorne
  • Angetriebene Achse: hinten
  • Kühlung: Wasser
  • Spitzengeschwindigkeit: 200 km/h
  • Beschleunigung (0-100 km/h): 10,5 s

Oldtimertipp: Jaguar E

Opel Omega B

  • Produktionszeitraum: 1994–2003
  • Klasse: Obere Mittelklasse
  • Karosserieversionen: Limousine, Kombi
  • Motoren: Ottomotoren: 2,0–3,2 Liter (85–160 kW)
  • Dieselmotoren: 2,0–2,5 Liter (74–110 kW)
  • Länge: 4898 mm, Breite: 1776 mm, Höhe: 1456–1549 mm
  • Radstand: 2730 mm
  • Leergewicht: 1475–1733 kg
  • Vorgängermodell Opel Omega A
  • Nachfolgemodell Opel Signum; für Omega Caravan: Opel Vectra C Caravan

Foto: JosefRousek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.