Der neue Seat Ibiza

Seat Ibiza der neue

Der neue Seat Ibiza kann sich auf deutschen Straßen sehen lassen. Der Kompaktwagen Ibiza wird von der Volkswagen-Gruppe mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis ins Rennen geschickt. In abgerundeter Form mit vier Türen und großer Heckklappe wird er Mitte Juni auf dem deutschen Markt angeboten. Das Einstiegsmodell kostet weniger als 800 Euro zum Vorgänger und kostet 12 490 Euro. Im Spätsommer soll der zweitürige Ibiza SC, eine Abkürzung für Sport Coupé folgen, zu einem Preis von 11 790 Euro.

Im hart umkämpften Kompaktwagen-Segment erscheint der Seat Ibiza mit technischen Neuheiten. Eine breitere Spur, längerer Radstand und Fahrwerkskomponenten sorgen für mehr Fahrdynamik. Die Karosseriefestigkeit wurde um bis zu 13 Prozent erhöht. Das Kofferraumvolumen wurde um 25 Liter auf 292 Liter erweitert; nach umklappen der Rückbank sind es bis zu 847 Liter.

Einen positiven Effekt hat die um die 22 Millimeter nach unten verlegte Fahrer-/Beifahrerposition, die zu einem niedrigen Schwerpunkt beiträgt, wobei der Sitzkomfort und die Kopffreiheit verbessert wurden. Der Ibiza, ist durch das Abspecken von 50 Kilo sehr temperamentvoller geworden, was sich auch durch weniger Verbrauch bemerkbar macht.

Technische Daten auf einem Blick

Motor: 3 Benziner, 1 Diesel
Leistung: 51/77 bis 77/105 kw/PS
Länge/Breite/Höhe: 4050/1700/1450 mm
Kofferraum: 292 bis 847 Liter
Tankinhalt: 45 Liter
Leergewicht: 1125 kg
Verbrauch: 5,9/6,6 Super; 4,5 l Diesel
CO2-Emission: 119 bis 157 g/km
Beschleunigung (0-100km/h): 10,5 bis 15 s
Höchstgeschwindigkeit: 163 bis 187 km/h
Anhängelast (gebremst/ungebremst): 1200/ca.600 kg
Preis: 12 490 bis 17 690 Euro

Foto: Alan D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.